Aufstellungsarbeit

Die Organisationsberatung macht sich je länger je mehr die Methode der Aufstellungsarbeit zu Nutze. Sie belohnt das ehrliche und unvoreingenommene Hinschauen der Beteiligten mit tiefen Einsichten und nachhaltigen Lösungsbildern.

Die Methode der Aufstellungsarbeit

Im Grundsatz werden für die Arbeit die wesentlichen Elemente eines Problemsystems eruiert und diese dann in einen Systemrahmen gestellt. In der Coachingsprache entspricht dies dem Externalisieren eines Problems. In der klassischen Form werden Personen als Stellvertretende für diese Elemente intuitiv ausgewählt und aufgestellt.

Alternativ zu Menschen können auch Symbole, Holzfiguren verwendet werden oder auch die Kaffeetassen, die sowieso gerade auf dem Tisch stehen.

Besonders wirkungsvoll zeigt sich die Aufstellungsarbeit in Gruppen, wo Teilnehmende sich als Stellvertretende für Mitarbeitende in Firmen oder andere wichtige Elemente wie z.B. die Kunden, das Produkt, die Strategie etc. im System zur Verfügung stellen. Die Empfindungen der Stellvertretenden im System geben entscheidende Hinweise für die Erfassung der Gesamtsituation. Spontane Bewegungsimpulse sind oft erste Schritte in Richtung Lösung. Der menschliche Körper wirkt sehr direkt als Messinstrument für die für uns sonst oft so schwer erreichbare Intuition.

Im Zweiersetting kann der Fallgeber die Elemente (auf Zettel notiert) im Raum platzieren, sich dann an die jeweilige Stelle des Elementes begeben und sich dort hineinfühlen.

Lösungsarbeit und Wirkung

Die Ein-Sicht in die bisher unbewussten Bilder und Dynamiken ermöglicht oft ungeahnte neue Möglichkeiten. Durch sorgfältiges „den Impulsen Folgen“, werden in dieser langsamen Arbeit Elemente z.T. versuchsweise umgestellt, die Bilder verändert und oft weitergehende Ansätze zu Lösungen sichtbar. Man könnte auch sagen, es ist ein sehr direkter Zugang zu implizitem Wissen oder zu informellen Strukturen in einer Firma. Für die Lösungsarbeit geht es oft darum, Wechselwirkungen zu erkennen und anzuerkennen, Ordnungen zu respektieren, den Ausgleich sicherzustellen und so unbewusste Dynamiken, welche so oder so wirken, ins Gute zu wenden.

Mit der Methode der Aufstellungsarbeit werden in kürzester Zeit mit minimalem Aufwand verblüffend einfache Lösungen für verschiedenste Problemstellungen ersichtlich. Die Aufstellungsarbeit ergänzt die gängige Analysen- und Lösungsarbeit der Organisationsberatung.

Nachfolgend ein fünfminütiges Video, in welchem erklärt wird, wie eine Aufstellung mit Figuren auf dem Brett ablaufen kann.

Hier eine eindrückliche Darstellung der Aufstellungsarbeit im therapeutischen Rahmen.


"Der Verstand spielt auf dem Weg der Entdecktung nur eine untergeordnette Rolle. Es findet ein Sprung im Bewusstsein statt, nennen Sie es Intuition oder was Sie wolle, und die Lösung kokmmt zu Ihnen und Sie wissen nicht wie und warum." Albert Einstein

Begriffsklärung:

Im Gebiet der Aufstellungsarbeit werden viele Begriffe teilweise synonym teilweise mit anderen Bedeutungen benutzt. Hier einige davon kurz eingeordnet:

Aufstellungsarbeit selber ist wohl die bezüglich Inhalt und Ausrichtung neutralste Bezeichung der  zugrunde liegenden und hier diskutierten Methodik.

Strukturaufstellung ist ebenfalls eine bezüglich des Themas neutrale Bezeichnung mit Blick darauf, dass Strukturen des Themas sichtbar und bearbeitbar werden.

Merh dazu: Systemische Strukturaufstellungen (SySt) bei Wikipedia

Systemaufstellung nimmt Bezug auf die Systemtheorie, wobei bekanntlich die Sichtweise auf ein System sehr entscheidend ist. Erst dadurch können die Systemgrenze und die Systemelemente wirkungsvoll definiert und dann aufgestellt werden.

Familienaufstellung ist die früheste Form der Aufstellungsarbeit, welche massgeblich durch Bert Hellinger geprägt und verbreitet wurde. Dabei liegt der Focus auf persönlichen Themen, welche sehr oft mit der Herkunftsfamilie in Verbindung stehen.

Zu persönlichen Anliegen haben sich viele weitere ergänzendende Formen entwickelt, wie z.B. die Symptomaufstellung bei Krankheiten oder Planentenaufstellung auf der Basis des Horoskopes.

Organisationsaufstellung wird die Aufstellungsarbeit im  Kontext von Organisationen bezeichnet, welche aus den Erkenntnissen der Familienaufstellung heraus entwickelt wurde.