Systemisches Businesscoaching

Individuelles Coaching ist wohl die effektivste (Führungs-) Entwicklungsmethode überhaupt. Lies weiter, warum ich dies behaupte:

 

Unternehmensleitende, Mitarbeitende und Führungskräfte sollen:

> Probleme als Herausforderungen sehen und diese meistern

> Sich selbst effizient organisieren

> Eigenverantwortlich im Sinne der Organisation handeln

> Komplexe Fragestellungen lösen

> Nachhaltige Strategien finden

> Die richtigen Entscheidungen fällen

> Konflikte als Chance sehen und positiv managen

> Lösungsorientiert und konstruktiv in Teams arbeiten

> Mitarbeitende und TeamkollegInnen fordern und fördern

> Erfolgreich verkaufen

> Gesund und in ihrer Tatkraft bleiben

> Offene Stellen passend neu besetzen

 

Businesscoaching - Learning by doing

Arbeitgebende und Arbeitnehmende haben das Erfolgspotenzial hoher Sozial- und Selbstkompetenzen erkannt und investieren zu Recht in deren Entwicklung.

Als Ergänzung zu Seminaren und Schulungen kann Coaching individuell zur konkreten Potenzialentfaltung beitragen. Gelerntes und Bekanntes fliessen manchmal erst so wirksam in das persönliche, situationsgerechte Handlungs­repertoire.

Punktuelle Impulse zur Meisterung bestimmter Herausforderungen erweisen sich als äusserst wertvolle Lernmethode im Sinne von „Learning by doing“. Coaching schafft persönliche Beispiele von neuen Problemlösungsstrategien, welche wiederum die Führungsfähigkeiten gegenüber eigenen Mitarbeitenden erweitert.

Arbeitsweise und Methode

Zentral für das Coaching sind ganz allein Sie mit Ihrer Entscheidung, sich Zeit für ein ganz bestimmtes Thema zu gewähren. Das Vorgehen richtet sich individuell nach dem Pfad des Potentials.

Vielleicht sind hilfreiche Methoden gerade bei Führungskräften zwar bekannt. Trotzdem hindert etwas, diese erfolgreich anzuwenden. Das Arbeiten an unbewussten, persönlichen Prägungen und Beschränkungen führt dann oft zu überraschenden Lösungen mit Hebelwirkung.

Informationen über innere und äussere Konstellationen können spontan über verschiedene Formen der systemischen Aufstellungsarbeit gewonnen und in lösende Bilder gewandelt werden.

Businesscoaching für wen?

 Zentral für das Coaching sind ganz allein Sie mit Ihrer Entscheidung, sich Zeit für ein ganz bestimmtes Thema zu gewähren. Das Vorgehen richtet sich individuell nach dem Pfad des Potenzials.

Vielleicht sind hilfreiche Methoden gerade bei Führungskräften zwar bekannt. Trotzdem hindert etwas, diese erfolgreich anzuwenden. Das Arbeiten an unbewussten, persönlichen Prägungen und Beschränkungen führt dann oft zu überraschenden Lösungen mit Hebelwirkung.

Informationen über innere und äussere Konstellationen können spontan über verschiedene Formen der systemischen Aufstellungsarbeit gewonnen und in lösende Bilder gewandelt werden.

 

Coaching – für wen?

Personen mit Führungs- oder Leitungsaufgaben, PolitikerInnen, Projektleitende, selbständige UnternehmerInnen.

Mit der Bereitschaft, einem bestimmten Thema besondere Aufmerksamkeit zu schenken und auf neue Sichtweisen einzulassen, ist der wichtigste Schritt bereits getan.

Organisatorisches

Ort

Falkenplatz 11, Bern

Es kann auch eine andere Lokalität als Arbeitsort vereinbart werden.

 

Tarif

150.- pro Stunde

 

Termine

Freie Termine in Bern jeweils dienstags. Andere Tage gemäss spezieller Absprache.


"Die aktuelle Herausforderung birgt wohl dein grösstes Wachstumspotential"

Dein persönlicher Coach: Florentin Abächerli


Bei regelmässigen Treffen in der Kleingruppen können Führungskräfte unter sich ihre Herausforderungen lösungsorientiert besprechen.